Ärzte Zeitung App, 11.09.2014

Pharma

2014 erstmals über eine Billion Dollar Umsatz

PHILADELPHIA. Nach 980 Milliarden Dollar 2013 wird der weltweite Arzneimittelumsatz dieses Jahr erstmals die Marke von einer Billion Dollar überschreiten. Das prognostiziert das internationale Medien- und Beratungsunternehmen Thomson Reuters.

Weil zuletzt etliche Blockbuster den Patentschutz verloren hätten, habe sich das Marktwachstum gegenüber früheren Phasen aber verlangsamt, heißt es.

Hinsichtlich der Pipelineproduktivität war 2013 ein relativ gutes Jahr für innovative Pharmaunternehmen: 27 neue Wirkstoffe habe die US-Oberbehörde FDA zugelassen, heißt es.

Im Vorjahr waren es mit 39 zwar erheblich mehr, doch stellt 2012 in der längeren Rückschau auch einen Ausreißer nach oben dar. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
Reuters (50)
Thomson (29)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »