Ärzte Zeitung App, 21.10.2014

Amgen

Patentklage gegen Sanofi und Regeneron

THOUSAND OAKS. Amgen hat vor dem Bundesbezirksgericht des US-Bundesstaates Delaware eine Patentklage gegen Sanofi und Regeneron Pharmaceuticals eingereicht.

Amgen wirft den Wettbewerbern vor, drei seiner Patente zu verletzen, in denen eine neue Klasse monoklonaler Antikörper, die sogenannten PCSK9-Hemmer, beschrieben werden. Diese Antikörper sollen zur Cholesterinsenkung dienen. Amgen hat für seinen PCSK9-Hemmer Evolocumab bereits die Zulassung in den USA und Europa beantragt.

Sanofi und Regeneron hatten kürzlich angekündigt, die Zulassungsanträge für ihren Kandidaten Alirocumab Ende dieses Jahres einreichen zu wollen. Mit seiner Beschwerde beabsichtige Amgen, Produktion, Gebrauch und Verkauf von Alirocumab zu verhindern, heißt es. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »