Ärzte Zeitung, 29.10.2014

Umsatz

Sanofi nach den ersten neun Monaten auf Kurs

PARIS. Nach zuletzt zwei herausfordernden Jahren soll es beim Pharmakonzern Sanofi 2014 wieder bergauf gehen. Nach den ersten neun Monaten ist das Unternehmen auf gutem Weg:

Der Umsatz nahm bis Ende September um knapp ein Prozent auf 24,7 Milliarden Euro zu. Zu unveränderten Wechselkursen hätte der Zuwachs fünf Prozent betragen.

Der Betriebsgewinn verbesserte sich um 18 Prozent auf knapp 4,5 Milliarden Euro und der Überschuss um sieben Prozent auf rund drei Milliarden Euro.

Zweistellige Zuwächse verbuchten insbesondere das Geschäft mit Diabetes-Produkten, die Orphan-Drug-Tochter Genzyme, die OTC-Sparte sowie innovative Präparate, die erst seit rund fünf Jahren im Markt sind. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »