Ärzte Zeitung, 29.10.2014

Umsatz

Sanofi nach den ersten neun Monaten auf Kurs

PARIS. Nach zuletzt zwei herausfordernden Jahren soll es beim Pharmakonzern Sanofi 2014 wieder bergauf gehen. Nach den ersten neun Monaten ist das Unternehmen auf gutem Weg:

Der Umsatz nahm bis Ende September um knapp ein Prozent auf 24,7 Milliarden Euro zu. Zu unveränderten Wechselkursen hätte der Zuwachs fünf Prozent betragen.

Der Betriebsgewinn verbesserte sich um 18 Prozent auf knapp 4,5 Milliarden Euro und der Überschuss um sieben Prozent auf rund drei Milliarden Euro.

Zweistellige Zuwächse verbuchten insbesondere das Geschäft mit Diabetes-Produkten, die Orphan-Drug-Tochter Genzyme, die OTC-Sparte sowie innovative Präparate, die erst seit rund fünf Jahren im Markt sind. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »