Ärzte Zeitung App, 13.11.2014

Biotest

Betriebsgewinn soll Vorjahresniveau erreichen

DREIEICH. Die Verkäufe des Blutprodukteherstellers Biotest AG laufen anhaltend gut. In den ersten neun Monaten dieses Jahres nahm der Umsatz um 12 Prozent auf rund 410 Millionen Euro zu.

Höhere F&E- sowie Marketing- und Vetriebsausgaben ließen den Gewinn vor Steuern um zehn Prozent auf 32,3 Millionen Euro zurückgehen.

Zusätzliche Belastungen, heißt es, resultierten unter anderem aus Kapazitätserweiterungen und unerwartet schwächerer Nachfrage nach dem Immunglobulin Bivigam® in den USA.

Für das Gesamtjahr rechnet man bei dem südhessischen Familienunternehmen jetzt mit einer Umsatzsteigerung von "mehr als sieben Prozent" sowie einem Betriebsgewinn (EBIT) auf Höhe des Vorjahres. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »