Ärzte Zeitung App, 04.12.2014

Unternehmen

Gespräche mit Sanofi pushen Evotec-Aktie

PARIS/HAMBURG. Der französische Pharmakonzern Sanofi verhandelt mit dem Hamburger Forschungsdienstleister Evotec über eine Zusammenarbeit in der Pharmaforschung.

Evotec winken demnach für eine fünfjährige Kooperation 250 Millionen Euro, teilte Sanofi diese Woche mit. Unter anderem sei geplant, dass Evotec Sanofis Forschungs- und Entwicklungsstandort Toulouse übernimmt.

Außerdem werde über eine gemeinsame Entwicklung neuer Medikamente gesprochen, unter anderem für das Indikationsgebiet Krebs. Man erwarte, dass die Verhandlungen im Laufe des ersten Halbjahrs 2015 zu vertragsreifen Ergebnissen führen.

An der Börse sorgte die Nachricht für einen Kursschub der Evotec-Aktie um 15 Prozent. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »