Ärzte Zeitung App, 09.12.2014

Fusion

Merck & Co. übernimmt Cubist

WHITEHOUSE STATION. Die Übernahmewelle in der Pharmabranche hält an: In den USA übernimmt Merck & Co. den Wettbewerber Cubist Pharmaceuticals. Die Unternehmen gaben am Montag bekannt, sich auf einen Kaufpreis von 102 Dollar pro Aktie geeinigt zu haben.

Der Antibiotika-Spezialist Cubist wird bei dem Deal, der eine Schuldenübernahme von 1,1 Milliarden Dollar umfasst, mit 9,5 Milliarden Dollar (7,8 Milliarden Euro) bewertet.

Merck & Co., das in Deutschland als MSD Sharpe & Dohme firmiert, hatte sich zuletzt einen strikten Sparkurs verordnet und vom Übernahme-Karussell ferngehalten. (dpa/maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Merck & (120)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »