Ärzte Zeitung, 12.01.2015

Sandoz

Erstes US-Biosimilar steht kurz vor der Zulassung

SILVER SPRING / HOLZKIRCHEN. Ein okologisches Expertenkomitee der US-Zulassungsbehörde FDA hat die Marktfreigabe eines Filgrastim-Biosimilars der Novartis-Tochter Sandoz befürwortet (Original: Neupogen® von Amgen).

Die Entscheidung ist insofern bemerkenswert, als es sich im Falle einer abschließend positiven Entscheidung der Oberbehörde um die erste Zulassung eines Biosimilars in den USA überhaupt handeln würde.

Unter dem Warenzeichen Zarzio® werde das Sandoz-Filgrastim bereits in mehr als 40 Ländern weltweit vermarktet, heißt es.

Nach erfolgter FDA-Zulassung soll der Granulozyten-Kolonie stimulierende Faktor zur Behandlung von Neutropenien unter dem Namen Zarxio™ in den US-Markt kommen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10649)
Organisationen
Amgen (240)
Wirkstoffe
Filgrastim (54)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »