Ärzte Zeitung, 13.01.2015

Krebs

Roche erwirbt US-Spezialisten für Tumoranalysen

BASEL. Roche erwirbt die Mehrheit an der Foundation Medicine Inc. (FMI). Das börsennotierte US-Unternehmen ist auf die Entwicklung molekularer Informationen spezialisiert, die einen Tumor charakterisieren.

Die Kooperation soll Angriffspunkte für neue Medikamente erschließen, Erkenntnisse zur Entwicklung von Krebs-Kombitherapien liefern sowie eine genauere Auswahl von Patienten für klinische Studien und Begleitdiagnostika ermöglichen, heißt es.

Roche wird ein Übernahmeangebot für 15,6 Millionen Aktien zu einem Stückpreis von 50 Dollar abgeben, für 250 Millionen Dollar weitere fünf Millionen neu auszugebende Aktien kaufen sowie die F&E-Aktivitäten von FMI mit 150 Millionen Dollar fördern.

Insgesamt investiert Roche damit rund 1,2 Milliarden Dollar. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Krebs (10157)
Onkologie (7723)
Organisationen
Roche (656)
Krankheiten
Krebs (5013)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »