Ärzte Zeitung, 14.01.2015

ABV

Neuer Hauptgeschäftsführer

BERLIN. Neuer Hauptgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungseinrichtungen (ABV) ist der Rechtsanwalt Peter Hartmann (45). Er folgt Michael Jung, der zum Jahresende 2014 nach fast 22 Jahren im Amt in den Ruhestand gegangen ist.

 Hartmann trat vor sechs Jahren in die Geschäftsführung des ABV ein. Zuvor war er unter anderem mehr als fünf Jahre lang für die Geschicke der Ärzteversorgung Land Brandenburg verantwortlich.

Einen Wechsel gab es auch in der Brüsseler Vertretung der ABV. Sie wird künftig von dem Betriebswirt Thomas Reiter geleitet. Er folgt Katharina Göbel, die den Verband auf eigenen Wunsch verlassen hatte. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »