Ärzte Zeitung, 22.01.2015

Zukauf

Air Liquide übernimmt Infusionstherapie-Anbieter

STUTTGART. Der Anbieter von medizinischen Gasen und Geräten, Air Liquide, übernimmt 65 Prozent an der Optimal Medical Therapies GmbH (OMT).

Bei dem Unternehmen mit Vertriebsniederlassungen in Minden und Frittlingen handele es sich um einen führenden deutschen Anbieter von Dienstleistungen für Patienten mit chronischen Erkrankungen, die mittels Infusionstherapie behandelt werden, heißt es in einer Mitteilung von Air Liquide.

Durch die Mehrheitsbeteiligung stärke Air Liquide seine Position im deutschen Homecare-Geschäft. OMT erbringt den Angaben zufolge Homecare-Dienstleistungen für rund 5000 Patienten und erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von rund 28 Millionen Euro. (mh)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10501)
Organisationen
Air Liquide (12)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »