Ärzte Zeitung, 17.02.2015

Salix

Bieterwettstreit um Gastro-Spezialist?

MONTREAL. Der kanadische Pharmakonzern Valeant bereitet eine Übernahmeofferte für die in Raleigh, North Carolina ansässige Salix Pharmaceuticals vor. Das berichtet unter Berufung auf firmennahe Kreise die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Demnach könnte Valeant für die auf Medikamente gegen Verdauungsstörungen spezialisierte Salix mehr als 150 Dollar je Aktie bieten. Zwischenzeitlich liegt der Kurs jedoch deutlich höher. Nach Abzug der Schulden sei Salix knapp elf Milliarden Dollar wert.

Weiter heißt es, auch die irische Shire habe ein Auge auf das Unternehmen geworfen. Zudem könnten sich nach Einschätzung von Analysten auch Takeda, AstraZeneca, Abbvie oder Endo für das Gastro-Portfolio von Salix interessieren. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
AstraZeneca (443)
Bloomberg (45)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »