Ärzte Zeitung, 19.02.2015

Linda-Apotheken

90 Prozent mehr Gewinn

KÖLN. Deutschlands größter Apothekenverbund, die Dachmarkenkooperation Linda AG, hat im Geschäftsjahr 2013/14 (zum 30.09.) stark zugelegt.

Der Umsatz aus Kooperationen mit Handel und Industrie habe sich um knapp vier Prozent auf 18,3 Millionen Euro verbessert, heißt es. Da die sonstigen Erträge abnahmen, blieb der Gesamtumsatz mit 18,8 Millionen Euro auf Vorjahresniveau.

Dank hoher Gewinnausschüttung der Dienstleistungstochter Fitkauf (Pharmahandel und IT-Services) nahm der Jahresüberschuss um 90 Prozent auf 1,2 Millionen Euro zu. Bereinigt um diesen Effekt betrug der Zuwachs 44 Prozent.

Der Linda-Franchisezentrale sind nach eigenen Angaben aktuell 1200 Apotheken angeschlossen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »