Ärzte Zeitung, 19.02.2015

Linda-Apotheken

90 Prozent mehr Gewinn

KÖLN. Deutschlands größter Apothekenverbund, die Dachmarkenkooperation Linda AG, hat im Geschäftsjahr 2013/14 (zum 30.09.) stark zugelegt.

Der Umsatz aus Kooperationen mit Handel und Industrie habe sich um knapp vier Prozent auf 18,3 Millionen Euro verbessert, heißt es. Da die sonstigen Erträge abnahmen, blieb der Gesamtumsatz mit 18,8 Millionen Euro auf Vorjahresniveau.

Dank hoher Gewinnausschüttung der Dienstleistungstochter Fitkauf (Pharmahandel und IT-Services) nahm der Jahresüberschuss um 90 Prozent auf 1,2 Millionen Euro zu. Bereinigt um diesen Effekt betrug der Zuwachs 44 Prozent.

Der Linda-Franchisezentrale sind nach eigenen Angaben aktuell 1200 Apotheken angeschlossen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10653)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »