Ärzte Zeitung, 26.02.2015

Unternehmen

Shire übt Option auf Meritage aus

DUBLIN. Shire setzt seine Einkaufstour fort: Nach einer Milliardenofferte für den Orphan-Drug-Hersteller NPS Pharma Mitte Januar erwirbt der Konzern jetzt den privaten kalifornischen Orphan-Drug-Hersteller Meritage Pharma.

Shire zahlt dafür 70 Millionen Dollar. Allerdings werden weitere, aktuell nicht bezifferte Meilensteingebühren fällig. Berichten zufolge könnten noch einmal 175 Millionen Dollar fällig werden.

Meritagetestet derzeit in Phase III eine orale Budesonid-Suspension zur Behandlung eosinophiler Ösophagitis (EoE), eine seltene, chronische Entzündung der Speiseröhre.

Shire erhielt die Option zur Übernahme von Meritage im Zuge der Akquisition der US-Firma ViroPharma Anfang 2014. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »