Ärzte Zeitung, 12.03.2015

2014

Sana legt bei Umsatz und Gewinn stark zu

ISMANING. Der Klinikkonzern der privaten Krankenversicherungen, die Sana Kliniken AG, hat 2014 nach eigenen Angaben überdurchschnittlich gut zugelegt.

Der Konzernumsatz stieg um sieben Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern um 17 Prozent auf 109 Millionen Euro.

Der Jahresüberschuss verbesserte sich um acht Prozent auf 61,5 Millionen Euro. 1,8 Millionen Behandlungsfälle zählte der Konzern im Jahresverlauf, so viele wie 2013.

Stationär nahm die Fallzahl um drei Prozent zu (auf 493.469), ambulant bedeuteten 1,3 Millionen Fälle ein Prozent weniger. Die Verluste beim Sana Klinikum Offenbach seien weiter reduziert worden. Die Sanierung des Vollversorgers liege "deutlich über Plan". (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »