Ärzte Zeitung, 16.03.2015

Unternehmen

Samsung und Biogen kündigen Biosimilars an

LONDON. Das südkoreanische Biotechunternehmen Samsung Bioepis, ein Joint Venture der Samsung-Gruppe und des US-Pharmakonzerns Biogen Idec, hat bei er europäischen Zulassungsbehörde EMA die Marktfreigabe für ein Infliximab-Biosimilar ("SB2") beantragt.

Der Rheuma-Antikörper hat kürzlich den Patentschutz verloren. Erste Biosimilars des ebenfalls südkoreanischen Unternehmens Celltech wurden bereits zugelassen und in den Markt gebracht.

Das Original Remicade® gilt als eines der weltweit meistverkauften Arzneimittel. Zudem teilte Samsung Bioepis mit, auch ein Biosimilar des Fusionsproteins Etanercept (Original: Enbrel®, gegen Autoimmunerkrankungen) bei der EMA eingereicht zu haben ("SB4"). (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10806)
Organisationen
Biogen Idec (103)
Samsung (60)
Krankheiten
Rheuma (1715)
Wirkstoffe
Etanercept (228)
Infliximab (245)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »