Ärzte Zeitung, 16.03.2015

Unternehmen

Samsung und Biogen kündigen Biosimilars an

LONDON. Das südkoreanische Biotechunternehmen Samsung Bioepis, ein Joint Venture der Samsung-Gruppe und des US-Pharmakonzerns Biogen Idec, hat bei er europäischen Zulassungsbehörde EMA die Marktfreigabe für ein Infliximab-Biosimilar ("SB2") beantragt.

Der Rheuma-Antikörper hat kürzlich den Patentschutz verloren. Erste Biosimilars des ebenfalls südkoreanischen Unternehmens Celltech wurden bereits zugelassen und in den Markt gebracht.

Das Original Remicade® gilt als eines der weltweit meistverkauften Arzneimittel. Zudem teilte Samsung Bioepis mit, auch ein Biosimilar des Fusionsproteins Etanercept (Original: Enbrel®, gegen Autoimmunerkrankungen) bei der EMA eingereicht zu haben ("SB4"). (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
Biogen Idec (103)
Samsung (60)
Krankheiten
Rheuma (1728)
Wirkstoffe
Etanercept (232)
Infliximab (247)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »