Ärzte Zeitung, 16.03.2015

Unternehmen

Samsung und Biogen kündigen Biosimilars an

LONDON. Das südkoreanische Biotechunternehmen Samsung Bioepis, ein Joint Venture der Samsung-Gruppe und des US-Pharmakonzerns Biogen Idec, hat bei er europäischen Zulassungsbehörde EMA die Marktfreigabe für ein Infliximab-Biosimilar ("SB2") beantragt.

Der Rheuma-Antikörper hat kürzlich den Patentschutz verloren. Erste Biosimilars des ebenfalls südkoreanischen Unternehmens Celltech wurden bereits zugelassen und in den Markt gebracht.

Das Original Remicade® gilt als eines der weltweit meistverkauften Arzneimittel. Zudem teilte Samsung Bioepis mit, auch ein Biosimilar des Fusionsproteins Etanercept (Original: Enbrel®, gegen Autoimmunerkrankungen) bei der EMA eingereicht zu haben ("SB4"). (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10474)
Organisationen
Biogen Idec (103)
Samsung (59)
Krankheiten
Rheuma (1686)
Wirkstoffe
Etanercept (222)
Infliximab (242)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »