Ärzte Zeitung, 09.04.2015

Deutsche Amgen

Neuer Medizin-Chef

MÜNCHEN. Dr. Stefan Kropff ist seit Anfang April neuer Medizinischer Direktor ("Executive Medical Director") der Münchener Amgen GmbH. Er tritt damit die Nachfolge von Professor Matthias Schieker an.

Kropff kommt von der ebenfalls in der bayerischen Landeshauptstadt ansässigen GlaxoSmithKline Deutschland GmbH. Dort leitete er seit 2004 die klinischen Entwicklungsprojekte innerhalb der Bereiche Pneumologie, Antithrombotika, Critical Care (PAH) sowie Immunologie.

Der gebürtige Sauerländer Kropff studierte Humanmedizin in Göttingen, Galway und Berlin. Klinikerfahrung sammelte er nach seiner Promotion zunächst in der Chirurgie und in der Gastroenterologie des DRK-Klinikums Berlin-Wedding . (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »