Ärzte Zeitung, 04.05.2015

Bayer

Quartalsumsatz legt zweistellig zu

LEVERKUSEN. Die Bayer AG hat das erste Quartal mit guten Verkaufszahlen absolviert. Sondereinflüsse wie Integrationskosten für akquirierte Geschäfte oder Maßnahmen zur Effizienzsteigerung schmälerten jedoch den Quartalsgewinn: Der Konzernumsatz verbesserte sich um fast 15 Prozent auf etwas mehr als 12 Milliarden Euro.

Der Gewinn vor Steuern ging um knapp fünf Prozent auf rund zwei Milliarden Euro zurück. Nach Steuern verdiente Bayer mit 1,3 Milliarden Euro acht Prozent weniger als im 1. Quartal 2014.

Überdurchschnittlich gut entwickelte sich die Pharmasparte: Hier nahmen die Erlöse um 26 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro zu. Der Gewinn vor Steuern verbesserte sich um acht Prozent auf rund eine Milliarde Euro. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »