Ärzte Zeitung, 02.06.2015

Covestro

Neuer Name für Bayer-Kunststoffsparte

LEVERKUSEN. Bayers Konzernsparte MaterialScience firmiert ab 1. September dieses Jahres unter dem Namen Covestro.

Bis spätestens Mitte 2016 will Bayer die Sparte als eigenständiges Unternehmen an die Börse bringen. Das war bereits im vergangenen Herbst angekündigt worden.

Der neue Name stellt eine Kontamination der Termini "Collaboration", "investieren" und "strong" dar, heißt es zur Erläuterung.

"Covestro steht für eine mutige neue Richtung und vielversprechende Zukunft als innovationsgetriebenes Polymer-Unternehmen", ließ Patrick Thomas, Vorstandsvorsitzender von MaterialScience und designierter Vorstandschef von Covestro, am Montag verlauten. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10926)
Organisationen
Bayer (1127)
Personen
Patrick Thomas (3)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »