Ärzte Zeitung, 19.06.2015

Merz

Dr. Jochen Hückmann gestorben

FRANKFURT/MAIN. Dr. Jochen Hückmann ist am Montag im Alter von 72 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Bis 2012 stand der Enkel des Firmengründers Friedrich Merz an der Spitze des Frankfurter Pharmaunternehmens.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler hat die Unternehmensentwicklung mehr als vier Jahrzehnte lang geprägt. In seine Ägide fiel der Wandel vom nationalen Anbieter zu einem global agierenden Konzern.

Hückmann war unter anderem Mitglied des Beirats der Deutschen Bank, Vorstandsmitglied im hessischen Arbeitgeberverband und im Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH). 2014 wurde ihm die Ehrenbürgerschaft der Frankfurter Goethe-Universität verliehen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10658)
Organisationen
BAH (174)
Personen
Friedrich Merz (32)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »