Ärzte Zeitung, 19.06.2015

Merz

Dr. Jochen Hückmann gestorben

FRANKFURT/MAIN. Dr. Jochen Hückmann ist am Montag im Alter von 72 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Bis 2012 stand der Enkel des Firmengründers Friedrich Merz an der Spitze des Frankfurter Pharmaunternehmens.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler hat die Unternehmensentwicklung mehr als vier Jahrzehnte lang geprägt. In seine Ägide fiel der Wandel vom nationalen Anbieter zu einem global agierenden Konzern.

Hückmann war unter anderem Mitglied des Beirats der Deutschen Bank, Vorstandsmitglied im hessischen Arbeitgeberverband und im Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH). 2014 wurde ihm die Ehrenbürgerschaft der Frankfurter Goethe-Universität verliehen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10806)
Organisationen
BAH (180)
Personen
Friedrich Merz (32)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »