Ärzte Zeitung, 23.06.2015

Pharmagroßhändler

Sanacorp erstmals über vier Milliarden Euro

MÜNCHEN. Der Pharmagroßhändler Sanacorp hat 2014 mit 4,1 Milliarden Euro (+8,0 Prozent) den bis dato höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt. Nach Steuern habe sich der Gewinn der Apothekergenossenschaft auf 15,9 Millionen Euro (Vorjahr: 2,7 Millionen Euro) verbessert.

Das sei zwar akzeptabel, ließ Vorstandschef Dr. Herbert Lang verlauten, jedoch "noch nicht zufriedenstellend". Langfristig seien wenigstens 0,8 Prozent Umsatzrendite nötig - das Doppelte dessen, was 2014 übrig blieb.

Geld kosteten derzeit vor allem neue europäische Qualitätsstandards in der Distribution sowie die Einführung des Mindestlohns im Heimatmarkt. Dagegen habe der in der Vergangenheit teils "irrationale Rabattwettbewerb" inzwischen wieder nachgelassen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10796)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »