Ärzte Zeitung, 14.07.2015

Labormedizin

Antin steigt bei Laborgruppe amedes ein

NEU-ISENBURG. Bei der amedes Gruppe, einem Labordienstleister in Deutschland und Belgien, hat ein Eigentümerwechsel stattgefunden.

Nach Unternehmensangaben hat General Atlantic seinen Mehrheitsanteil an der amedes Holding AG an Antin Infrastructure Partners verkauft.

Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Transaktion stehe unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Die amedes Gruppe bietet in Deutschland und Belgien interdisziplinäre und medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte, Kliniken und andere Einrichtungen an. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »