Ärzte Zeitung online, 26.08.2015

Heidelberg

DKFZ bewirbt Krebsinformationszentrum

HEIDELBERG. Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) hat eine Multi-Channel-Werbekampagne für seinen Krebsinformationsdienst (KID) gestartet. Die Kampagne wird von der Mannheimer Agentur Isgro umgesetzt. Ziel sei es, "insbesondere die kostenfreie telefonische Beratung für Krebspatienten und Angehörige sowie am Thema Früherkennung und Prävention Interessierte bekannter zu machen", heißt es in einer Agenturmitteilung.

Unter anderem werden Großflächenplakate geklebt sowie TV-Spots und Anzeigen-Banner in einschlägigen Online-Portalen geschaltet. - Der Krebsinformationsdienst bietet persönliche ärztliche Beratung via Telefon oder E-Mail sowie wissenschaftliche Informationen im Internet. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »