Ärzte Zeitung, 03.09.2015

Industrie

Roche dokumentiert Nachhaltigkeit

FRANKFURT/MAIN. Die Attraktivität der forschenden Pharmaindustrie für den Standort Deutschland zu belegen - dieser Aufgabe haben sich in den vergangenen Jahren gleich mehrere große Branchenvertreter mit der Dokumentation ihres "ökonomischen Fußabdrucks" gestellt.

Roche geht nun einen Schritt weiter und bilanziert nun nicht mehr nur die direkten und indirekten ökonomischen Auswirkungen seiner Tätigkeit hierzulande, sondern auch deren ökologische und soziale Effekte.

Der "Nachhaltigkeitsreporting" getaufte Bericht präsentiert neben ökonomischen Indikatoren wie unter anderem Investitions- oder Steuerintensität beispielsweise auch die Altersteilzeitquote, den Anteil befristeter Beschäftigungsverhältnisse oder den Energieverbrauch.

Über dieses Modell spreche man derzeit auch mit Wettbewerbern, um ein repräsentatives Firmenset zusammenzubringen, kündigte Roche Deutschland-Chef Dr. Hagen Pfundner bei einem Pressegespräch am Mittwoch an. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10650)
Organisationen
Roche (647)
Personen
Hagen Pfundner (58)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »