Ärzte Zeitung, 15.09.2015

ZS Pharma

Actelion lotet Übernahme aus

BASEL. Der Schweizer Pharmahersteller Actelion hat bestätigt, Übernahmegespräche mit dem US-Unternehmen ZS Pharma zu führen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wolle man aber keine Details zu einem möglichen Deal mitteilen, heißt es.

Laut Meldung der "Neuen Züricher Zeitung" soll Actelion-CEO und -Gründer Jean-Paul Clozel ein Übernahmeangebot in der Größenordnung 2,5 Milliarden Dollar gemacht haben.

ZS Pharma entwickelt Wirkstoffe gegen Hyperkaliämie. Fortgeschrittenster Produktkandidat ist ZS-9 (Zirkoniumsilikat), mit dem bereits erste klinische Phase-III-Tests stattfinden.

ZS ist seit vorigem Jahr an der US-Technologiebörse Nasdaq notiert. Actelion hatte kürzlich erst selbst ein Übernahmeangebot von Shire erhalten. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10489)
Organisationen
Actelion (94)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »