Ärzte Zeitung, 15.09.2015

ZS Pharma

Actelion lotet Übernahme aus

BASEL. Der Schweizer Pharmahersteller Actelion hat bestätigt, Übernahmegespräche mit dem US-Unternehmen ZS Pharma zu führen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wolle man aber keine Details zu einem möglichen Deal mitteilen, heißt es.

Laut Meldung der "Neuen Züricher Zeitung" soll Actelion-CEO und -Gründer Jean-Paul Clozel ein Übernahmeangebot in der Größenordnung 2,5 Milliarden Dollar gemacht haben.

ZS Pharma entwickelt Wirkstoffe gegen Hyperkaliämie. Fortgeschrittenster Produktkandidat ist ZS-9 (Zirkoniumsilikat), mit dem bereits erste klinische Phase-III-Tests stattfinden.

ZS ist seit vorigem Jahr an der US-Technologiebörse Nasdaq notiert. Actelion hatte kürzlich erst selbst ein Übernahmeangebot von Shire erhalten. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10808)
Organisationen
Actelion (96)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »