Ärzte Zeitung online, 22.09.2015

Unternehmen

McKession setzt Einkaufstour in Europa fort

SAN FRANCISCO. Der US-Pharmahändler McKesson setzt seine Expansion in Europa fort. Für 408 Millionen Euro in bar erwerben die Kalifornier die Pharmahandelsaktivitäten des in Dublin ansässigen internationalen Vertriebsdienstleisters UDG Healthcare. Durch die Übernahme würden etwa 1000 Mitarbeiter zu McKesson hinzustoßen.

Die UDG-Sparte soll bei der McKesson-Tochter Celesio integriert werden. McKesson hatte den Stuttgarter Pharmagroßhändler und Apothekenbetreiber Anfang vorigen Jahres akquiriert. -Ende Juli erst hatte McKesson für 125 Millionen Pfund das Apothekengeschäft des britischen Konzerns Sainsbury's gekauft und mit den Lloyds-Apotheken von Celesio zusammengeführt. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »