Ärzte Zeitung, 05.10.2015

Novo Nordisk Deutschland

Olesen ist neue Chefin

MAINZ. Die deutsche Landesgesellschaft des dänischen Insulin-Spezialisten Novo Nordisk steht seit 1. Oktober unter neuer Leitung: Tina Abild Olesen (43) hat die Nachfolge von von Krisja Vermeylen angetreten, die zum Senior Vice President befördert wurde und künftig in der Kopenhagener Unternehmenszentrale den Bereich "Corporate People & Organisation" leitet.

Olesen hat einen Master in Economics & Business Administration der Copenhagen Business School. Seit 2009 ist sie bei Novo Nordisk.

Zunächst war sie als Marketingdirektorin für die Märkte Dänemark, Norwegen und Island verantwortlich. 2012 übernahm sie die gleiche Position in der deutschen Niederlassung in Mainz. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10923)
Organisationen
Business School (53)
Personen
Novo Nordisk (294)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »