Ärzte Zeitung online, 04.11.2015

Biotech

CureVac wirbt 100 Millionen Euro ein

TÜBINGEN. Das deutsche Biotech-Start-up CureVac hat im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde 100 Millionen Euro bei Privatanlegern eingeworben. Seit Gründung im Jahr 2000 habe CureVac damit jetzt 300 Millionen Euro Eigenkapital aufgenommen. Zu den bisherigen Investoren gehören der SAP-Gründer Dietmar Hopp sowie die Bill & Melinda Gates Stiftung.

Im Zuge der jüngsten Finanzierung habe sich auch die Rechtsform des Unternehmens von einer GmbH in eine AG gewandelt, heißt es. CureVac ist auf die Entwicklung Messenger-RNA basierter Impfstoffe spezialisiert, die gegen Infektionen oder Krebs eingesetzt werden könnten.

Mit den jüngst zugeflossenen Geldern werde der Ausbau der eigenen Technologieplattform forciert. Außerdem sollen klinische Projekte vorangetrieben werden. Fortgeschrittenster Kandidat ist den Angaben zufolge eine experimentelle Prostatakrebs-Immuntherapie (CV9104) in Phase IIb. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »