Ärzte Zeitung online, 12.11.2015

Medtech

B. Braun akquiriert Dialysezentren

MELSUNGEN/NÜRNBERG. Der nordhessische Medizintechnikhersteller B. Braun übernimmt die DTZ Dialyse Trainings-Zentren GmbH und vergrößert damit sein Serviceangebot in der Dialyse.

Die DTZ mit Verwaltungssitz in Nürnberg betreibt nach Angaben B. Brauns 14 Nierenzentren in Deutschland, drei in Österreich sowie eines in Norditalien. B. Brauns Dialyse-Sparte Avitum versorge nach der Übernahme der DTZ jetzt weltweit rund 25.000 Dialyse-Patienten in über 300 Zentren, heißt es weiter. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Für das Geschäftsjahr 2013 weist die DTZ einen Umsatz von knapp 44 Millionen Euro aus. Der Überschuss lag mit 3,6 Millionen Euro leicht unter Vorjahr. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »