Ärzte Zeitung, 23.12.2015

Biologika

Südkoreaner wollen Markt anführen

SEOUL. Samsung BioLogics will zum weltweit größten Vertragshersteller (Contract Manufacturing Organization - CMO) biologischer Präparate aufsteigen.

Dazu wurde im Dezember nach Unternehmensangaben der Grundstein für die dritte Fertigungsstätte in der Incheon Free Economic Zone in Songdo gelegt.

Mit einer Gesamtinvestition von 850 Milliarden Won (rund 660 Millionen Euro) solle diese dritte Einrichtung hinsichtlich Kapazität (180.000 Liter) und Produktionseffizienz zu einer weltweit führenden Fertigungsstätte werden.

Die erste Fertigungsstätte habe kürzlich die offizielle Produktionszulassung der US-Arzneibehörde FDA erhalten. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »