Ärzte Zeitung, 06.01.2016

Diabetes

Bayer-Deal mit Panasonic abgeschlossen

LEVERKUSEN/TOKIO. Bayer hat den 2015 angekündigten Verkauf des Diabetes-Care-Geschäfts an den japanischen wettbewerber Panasonic Healthcare Holdings abgeschlossen.

Hinter diesem Unternehmen stehen laut Bayer Fonds, die vom internationalen Investor KKR verwaltet werden, und die Panasonic Corporation. Der Gesamtpreis für die Transaktion betrage umgerechnet rund eine Milliarde Euro.

Das Geschäft werde als eigenständiges Unternehmen mit dem Namen Ascensia Diabetes Care Holdings mit Sitz in Basel, Schweiz, weitergeführt.

Der Verkauf umfasse Blutzuckermessgeräte und -sensoren, weitere Blutzuckermesssysteme sowie Stechhilfen. 2014 habe der Umsatz 909 Millionen Euro betragen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Vielversprechende Fortschritte in der Diagnostik

Morbus Alzheimer lässt sich immer zuverlässiger diagnostizieren und von anderen Krankheiten abgrenzen. Seit Kurzem gewährt die Tau-PET präzisere Einblicke in den Krankheitsverlauf – und verbessert damit die Diagnostik. mehr »

"Wir verstehen den Unmut der Ärzte"

Verärgerung bei Ärzten und KVen: Die Deutsche Telekom kündigt Praxen die Routerverträge - zum 21. Oktober! Doch wie bekommen Ärzte dann ihren sicheren Zugang zum KV-Safenet? mehr »

Die Selbstvermessung des eigenen Ichs

Der Markt an Gesundheits-Apps wächst und wächst - derzeit gibt es 379.000 Anwendungen fürs Smartphone oder Tablet. Die Selbstvermessung kennt keine Grenzen. Was sind die Folgen des Optimierungswahns? mehr »