Ärzte Zeitung, 06.01.2016

Diabetes

Bayer-Deal mit Panasonic abgeschlossen

LEVERKUSEN/TOKIO. Bayer hat den 2015 angekündigten Verkauf des Diabetes-Care-Geschäfts an den japanischen wettbewerber Panasonic Healthcare Holdings abgeschlossen.

Hinter diesem Unternehmen stehen laut Bayer Fonds, die vom internationalen Investor KKR verwaltet werden, und die Panasonic Corporation. Der Gesamtpreis für die Transaktion betrage umgerechnet rund eine Milliarde Euro.

Das Geschäft werde als eigenständiges Unternehmen mit dem Namen Ascensia Diabetes Care Holdings mit Sitz in Basel, Schweiz, weitergeführt.

Der Verkauf umfasse Blutzuckermessgeräte und -sensoren, weitere Blutzuckermesssysteme sowie Stechhilfen. 2014 habe der Umsatz 909 Millionen Euro betragen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Cannabis-Studie in der Warteschleife

Ist Cannabis-Konsum für körperlich und psychisch Gesunde gefährlich? Diese Frage soll eine Studie klären. Die Suche nach Teilnehmern läuft – was fehlt ist die Genehmigung. mehr »

Wer finanziert den Ärzten die Telematik?

Der Online-Rollout der Gesundheitskarte erhitzt auch bei der Gesundheits-IT-Messe conhIT die Gemüter. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »