Ärzte Zeitung, 19.02.2016

Ressort Privatkunden

apoBank bestellt neuen Vorstand

DÜSSELDORF. Der Aufsichtsrat der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat Olaf Klose (46) als neues Vorstandsmitglied bestellt. Bis zur Genehmigung durch die Aufsicht wird er voraussichtlich bereits ab April das Ressort Privatkunden als Bereichsvorstand verantworten. Olaf Klose folgt auf Harald Felzen, der die apoBank im Herbst verlassen hatte.

Der Diplom-Kaufmann Olaf Klose startete seine Karriere 1991 bei der Deutschen Bank im Privatkundengeschäft und hatte dort verschiedene Führungsfunktionen in der Zentrale und auf Geschäftsleitungsebene im Filialgeschäft inne.

Bisher war Klose Regionalleiter Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank in Hessen, wo er mit seiner Frau und drei Kindern lebt.

Dem Privatkundenvorstand sind neben den sechs Marktgebieten die entsprechenden zentralen Einheiten "Vertriebsmanagement Privatkunden", "Private Banking" sowie "Zentrales Geschäftspartnermanagement" direkt unterstellt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Wenn das Hobby auf die Lunge schlägt

Bei unklaren Lungenschäden müssen die Ursachen auch in ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten gesucht werden. Frühzeitig erkannt haben die Erkrankungen eine gute Prognose. mehr »

Sperren sich Kassen zu oft gegen Eingriffe

Chirurgen kritisieren Krankenkassen für eine "willkürliche und inhumane Behandlung von Patienten mit morbider Adipositas". mehr »

Patientenakte wird zum Herzstück der Digitalisierung

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will bei der Digitalisierung weiter aufs Tempo drücken. Die elektronische Patientenakte wird dabei zum Motor der Vernetzung. mehr »