Ärzte Zeitung, 23.02.2016

Klinikpersonalie

Neue Köpfe bei Vivantes in Neu-Kölln

BERLIN. Das Vivantes-Klinikum in Berlin-Neukölln hat zwei neue Chefärzte. In der Chirurgie - minimal invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie - hat Privatdozent Mario Müller den Chefarztposten übernommen. Er ist Spezialist für onkologische Eingriffe des Bauchraums. In der Gefäßchirurgie - vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie - ist nun Dr. Sven Kästner Chefarzt. Zu seinen Schwerpunkten gehören die endovaskuläre und offene Aortenchirurgie sowie die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »