Ärzte Zeitung, 23.02.2016

Klinikpersonalie

Neue Köpfe bei Vivantes in Neu-Kölln

BERLIN. Das Vivantes-Klinikum in Berlin-Neukölln hat zwei neue Chefärzte. In der Chirurgie - minimal invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie - hat Privatdozent Mario Müller den Chefarztposten übernommen. Er ist Spezialist für onkologische Eingriffe des Bauchraums. In der Gefäßchirurgie - vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie - ist nun Dr. Sven Kästner Chefarzt. Zu seinen Schwerpunkten gehören die endovaskuläre und offene Aortenchirurgie sowie die Behandlung des diabetischen Fußsyndroms. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »