Ärzte Zeitung, 03.03.2016

Antibiotika-Einsatz

Fast-Food-Ketten hüllen sich in Schweigen

BERLIN. Der Verbaucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat Fast-Food-Ketten erneut aufgefordert mehr gegen den Antibiotikaeinsatz in der Tiermast zu tun. Im November hatte der vzbv sieben Ketten (McDonald's, Kentucky Fried Chicken, Subway, Starbucks, Burger King, Pizza Hut und Vapiano) aufgefordert, ihre Strategien zur Senkung des Antibiotikaeinsatzes in den Ställen vorzustellen. "Keines der Unternehmen legte konkrete Pläne zum Verzicht auf Antibiotika in der Tierhaltung vor", teilte der Verband jetzt mit (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Grippezeit ist Herzinfarktzeit

Wenn plötzlich viele Atemwegskranke in der Notaufnahme auftauchen, können sich die Ärzte sicher sein: Ein bis drei Wochen später steigt die Zahl der Herzkreislauftoten. Wie stark, das lässt sich ziemlich genau berechnen. mehr »

Einzelpraxis bleibt am beliebtesten

13:50 Einzelkämpfer oder Teamplayer? Unter den Ärzten scheinen erstere zu dominieren. Zumindest legen das aktuelle Zahlen von apoBank und KBV nahe. mehr »

Diese fünf Teams sind im Rennen

Der Galenus-Preis würdigt besondere Leistungen in der Grundlagenforschung. Die "Ärzte Zeitung" stellt die Forscherteams vor, die es in die Endrunde geschafft haben. mehr »