Ärzte Zeitung, 03.03.2016

Antibiotika-Einsatz

Fast-Food-Ketten hüllen sich in Schweigen

BERLIN. Der Verbaucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat Fast-Food-Ketten erneut aufgefordert mehr gegen den Antibiotikaeinsatz in der Tiermast zu tun. Im November hatte der vzbv sieben Ketten (McDonald's, Kentucky Fried Chicken, Subway, Starbucks, Burger King, Pizza Hut und Vapiano) aufgefordert, ihre Strategien zur Senkung des Antibiotikaeinsatzes in den Ställen vorzustellen. "Keines der Unternehmen legte konkrete Pläne zum Verzicht auf Antibiotika in der Tierhaltung vor", teilte der Verband jetzt mit (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstlicher Arm bald so gut wie biologischer

Eine Armprothese so zu bewegen wie das eigene Fleisch und Blut – Forscher aus London und Göttingen sind dem einen wichtigen Schritt näher gekommen. mehr »

Jeder sechste Todesfall durch Diabetes.

Diabetes wird als Todesursache unterschätzt. Jeder sechste Deutsche stirbt nach aktuellen Studiendaten letztlich an Folgen der Zuckerkrankheit. mehr »

TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM. mehr »