Ärzte Zeitung, 03.03.2016

Antibiotika-Einsatz

Fast-Food-Ketten hüllen sich in Schweigen

BERLIN. Der Verbaucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat Fast-Food-Ketten erneut aufgefordert mehr gegen den Antibiotikaeinsatz in der Tiermast zu tun. Im November hatte der vzbv sieben Ketten (McDonald's, Kentucky Fried Chicken, Subway, Starbucks, Burger King, Pizza Hut und Vapiano) aufgefordert, ihre Strategien zur Senkung des Antibiotikaeinsatzes in den Ställen vorzustellen. "Keines der Unternehmen legte konkrete Pläne zum Verzicht auf Antibiotika in der Tierhaltung vor", teilte der Verband jetzt mit (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »