Ärzte Zeitung, 17.03.2016

Unternehmen

Grünenthal übernimmt Almirall Mexiko

AACHEN. Die mittelständische Pharmagruppe Grünenthal akquiriert das Mexiko-Geschäft des spanischen Wettbewerbers Almirall.

Grünenthal werde 100 Prozent der Aktien von Almirall Mexiko erwerben, teilte das Familienunternehmen am Dienstag mit.

Durch den Deal erhalte man dauerhaft Lizenzen an einem Produktportfolio, mit dem vergangenes Jahr im mexikanischen Markt rund 17,5 Millionen Euro umgesetzt wurden.

Grünenthal erhalte damit "Zugang zum Gastroenterologie-Segment" und vergrößere seine Palette mit Schmerzmitteln.

Die Übernahme soll bereits Anfang Mai abgeschlossen sein. -Grünenthal hatte schon vor fünf Jahren angekündigt, in Lateinamerika expandieren zu wollen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10795)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »