Ärzte Zeitung, 06.04.2016

Übernahme

Pfizer-Allergan-Deal wieder fraglich?

NEW YORK/DUBLIN. Berichte, die Zweifel am Gelingen der Übernahme Allergans durch Pfizer nähren, haben den Kurs der Allergan-Aktie zu Wochenbeginn einbrechen lassen. Übereinstimmend melden mehrere Online-Medien, das US-Finanzministerium habe neue Vorschriften für Fusionen erlassen, die eine Verlagerung von Firmensitzen ins Ausland erschweren.

Pfizer hatte anlässlich der Merger-Bekanntgabe im November angekündigt, das Allergan-Headquarter im Steuerparadies Irland als neue Zentrale nutzen zu wollen.

Am Montagabend teilten beide Firmen mit, die neuen Regularien zu sichten. An Spekulationen über mögliche Auswirkungen auf die geplante Fusion wolle man sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beteiligen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10798)
Organisationen
Pfizer (1357)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »