Ärzte Zeitung, 28.04.2016

Greifswald

Neue Büroräume für Riemser

GREIFSWALD. Der ostdeutsche Mittelständler Riemser Pharma zieht um: Der Hauptstandort auf der Ostseeinsel Riems werde zwar beibehalten, heißt es.

Allerdings gebe es bei den Beschäftigten den Wunsch, "enger an das Greifswalder Stadtzentrum angebunden zu sein". Daher ziehen nun 113 Mitarbeiter in neue Büros um.

Am alten Stammsitz bestehe ohnehin Modernisierungsstau. Offiziell wurde die neue Geschäftsstelle am Mittwoch im Beisein lokaler Politprominenz eröffnet.

Riemser wurde 1992 gegründet und vermarktet heute ein eigenes Produktportfolio in ausgewählten Nischenmärkten. Weitere Standorte bestehen in Berlin, im saarländischen Schiffweiler sowie bei Paris und London. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »