Ärzte Zeitung, 18.05.2016

Unternehmen

Pfizer übernimmt Derma-Spezialist Anacor

NEW YORK/PALO ALTO. Pfizer übernimmt für 5,2 Milliarden Dollar in bar die kalifornische Anacor Pharmaceuticals. Anacor ist auf die Entwicklung neuer Produkte gegen Hauterkrankungen spezialisiert. Mit dem Nagelpilz-Wirkstoff Tavaborol hat Anacor seit zwei Jahren ein erstes Produkt im US-Markt.

Vielversprechendster Pipeline-Kandidat ist der PDE4-Hemmer Crisaborol, der äußerlich zur Behandlung von atopischer Dermatitis und Schuppenflechte eingesetzt werden soll. Crisaborol befindet sich in den USA noch im Zulassungsverfahren, eine Entscheidung soll im Januar 2017 fallen.

In Europa wurde noch kein Dossier für den Wirkstoff eingereicht. Pfizer erhofft sich von Crisaborol jährliche Peak-Sales um zwei Milliarden Dollar. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10803)
Organisationen
Pfizer (1357)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »