Ärzte Zeitung, 17.06.2016

Zulassung

FDA lässt kristallines Nitroglycerin zu

HOHENLOCKSTEDT. Pohl-Boskamp hat von der US-Oberbehörde FDA die Zulassung für Nitroglycerin als Kristallgranulat erhalten (GoNitro™). Dabei handele es sich um "die erste neue Darreichungsform von Nitroglycerin seit beinahe zwanzig Jahren und das einzige von der FDA zugelassene einzeldosierte kurzwirksame Nitroglycerin-Präparat in Pulverform weltweit", heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Pohl Boskamp halte das Patent für die kistalline Nitroglycerin-Formulierung zum sublingualen Anwendung bei akuten Angina-Pectoris-Anfällen seit August 2015. Das Fertigmedikament werde in Deutschland produziert und über den Vertriebspartner Espero Pharmaceuticals in den Vereinigten Staaten vertrieben. Die Markteinführung in den USA sei für den Herbst dieses Jahres geplant. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »