Ärzte Zeitung, 28.06.2016

Celesio

Umsatz wächst

STUTTGART. Der Pharmahandelskonzern Celesio meldet Wachstum: Im Geschäftsjahr 2016 (zu Ende März) seien die Erlöse um knapp vier Prozent auf 21,4 Milliarden Euro gestiegen.

Währungsbereinigt entspreche das gegenüber dem Geschäftsjahr 2014 einem Anstieg um 1,2 Prozent, heißt es.

Der Vergleich mit dem vollen Jahr 2014 resultiert aus der Umstellung des 12-Monatszeitraums, der ein Konzerngeschäftsjahr abbildet. Seit 2015 berichtet Celesio zu Ende März.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern ging um drei Prozent auf 426,6 Millionen Euro zurück. Grund seien unter anderem schwierige Marktbedingungen in Großbritannien, Frankreich und Norwegen.

Celesio ist seit 2014 zu 75 Prozent im Besitz des US-Konzerns McKesson. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10787)
Organisationen
Celesio (146)
McKesson (17)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »