Ärzte Zeitung, 16.08.2016

Pflege

Jungunternehmen Dorea auf Expansionskurs

BERLIN. Der 2015 gegründete Betreiber von Pflege- und Senioreneinrichtungen Dorea ist weiter auf Expansionskurs. Das Unternehmen erwirbt nach eigenen Angaben elf vollstationäre Pflegeeinrichtungen der in Hamburg ansässigen Meritus Gruppe von deren Gesellschafterin Antaris health care Holding GmbH - davon fünf in Schleswig-Holstein, vier in Niedersachsen und zwei in Nordrhein-Westfalen. Damit steige die Zahl der Beschäftigten bei der Dorea Gruppe auf 1400 Mitarbeiter, die in 18 Häusern bis zu 1800 Senioren betreuen. Mit den elf Meritus Häusern sowie den im Mai 2016 übernommenen zwei Einrichtungen des Anbieters Frei erziele die Gruppe innerhalb knapp eines Jahres nach ihrer Gründung einen Umsatz von mehr als 55 Millionen Euro. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »