Ärzte Zeitung, 31.08.2016

Schlüpfrige Slogans

Smoothie-Hersteller eckt mit Werbung an

NEU-ISENBURG. Das Unternehmen true fruits sorgt derzeit mit seiner schlüpfrigen Werbung für Aufregung. Unter anderem hätten ein großer Mobilitätskonzern und zwei süddeutsche Städte ihre Zustimmung für verschiedene Plakatmotive zur Einführung zweier neuer Säfte mit Chiasamen verweigert. Betroffen gewesen seien die Slogans "Samenspender aus gutem Hause", "Oralverzehr - schneller kommst Du nicht zum Samengenuss" sowie "Bei Samenstau schütteln". Lediglich die Plakate mit dem Slogan "Besamt & befruchtet" seien genehmigt worden. "Wir haben darüber nachgedacht, ob diese Art der Kommunikation öffentlichkeitstauglich ist, kurz überlegt und festgestellt, dass es uns egal ist", so true fruits-Mitgründer Nicolas Lecloux. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »