Ärzte Zeitung, 05.09.2016

Unternehmen

SeniVita plant weitere Altenwohnanlagen

BAYREUTH. Die SeniVita Social Estate AG, ein Joint Venture des Baukonzerns Züblin und des gemeinnützigen Pflegeheimbetreibers SeniVita, baut ihren Häuserbestand zügig aus. An den Standorten Bayreuth und dem benachbarten Weidenberg habe man jetzt zwei weitere Grundstücke erworben.

Geplant sei, dort jeweils 48 Pflegewohnappartements mit integrierter Sozialstation sowie Tagespflegeeinheiten mit jeweils 60 Plätzen zu bauen.

Sollten die Baugenehmigungen noch dieses Jahr erteilt werden, könnten beide Vorhaben im 1. Halbjahr 2017 in Angriff genommen werden. Das genaue Investitionsvolumen wurde nicht beziffert. Derzeit betreibt das Unternehmen nach eigenen Angaben etwa 20 Bauprojekte in verschiedenen Phasen. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »