Ärzte Zeitung, 09.09.2016

Unternehmen

B. Braun fördert vermehrt Health-Start-ups in Asien

SINGAPUR. Der hessische Gesundheitskonzern B. Braun und das israelische Unternehmen Trendlines, das sich auf die Gründung und Entwicklung von innovativen Unternehmen in den Bereichen Medizin und Landwirtschaft konzentriert, kooperieren künftig. Das gemeinsam gegründete Unternehmen Trendlines Medical Singapore soll nach Unternehmensangaben als Plattform für Investitionen in junge Gesundheitsunternehmen und deren Entwicklung mit dem Schwerpunkt auf Singapur und der dortigen Region dienen. Als Co-Investor von Trendlines Medical Singapore werde B. Braun die Entwicklung der Portfoliounternehmen durch die Bereitstellung von Fachwissen auf dem medizintechnischen Gebiet unterstützen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »