Ärzte Zeitung, 21.09.2016

Rettungsdienst

Tausendsten "Bayern KTW" übergeben

KÖLN/MÜNCHEN. In Bayern hat der Automobilkonzern Ford vor Kurzem den tausendsten standardisierten Krankentransportwagen ("Bayern KTW") übergeben. Er wird im Kreisverband Regen des Bayrischen Roten Kreuzes eingesetzt.

Das Jubiläumsfahrzeug entspreche der nunmehr sechsten Modellgeneration des Projektes, das 2004 von den Bayrischen Rettungsdiensten gestartet worden ist. Seit 2009 stellt Ford nach eigenen Angaben die Basisfahrzeuge für alle Krankenwagen in Bayern. (maw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (10873)
Bayern (727)
Organisationen
Ford (47)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hautprobe entlarvt Parkinson

Parkinson erkennen, ehe nicht mehr beeinflussbare Symptome vorliegen: Das sollen neue Ansätze zur Früherkennung sicherstellen mehr »

Bei immer mehr Azubis streikt die Psychen

Der Gesundheitsreport der Techniker Kasse belegt: Auszubildende sind viel häufiger krank als gedacht. Besonders stark zugenommen haben psychische Erkrankungen. TK-Chef Baas vermutet den Medienkonsum als eine Ursache. mehr »

Deutet Knacken im Knie auf Gelenkverschleiß?

Knirschende, knackende Knie weisen möglicherweise auf ein erhöhtes Arthroserisiko hin. mehr »