Sonntag, 29. März 2015

1. BSG-Urteil: Teilgemeinschaft ist auch für Vertragsärzte eine Variante

[26.03.2015] Vor acht Jahren ist das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz in Kraft getreten. Doch erst jetzt gibt es eine höchstrichterliche Klärung, wie Vertragsärzte in Teilgemeinschaften kooperieren können. Das BSG hat die Fesseln des Bundesmantelvertrags gelockert. mehr»

2. Urteil: Fortbildung richtig belegen, sonst droht Honorarverlust

[25.03.2015] Eine Praxis muss auf 70.000 Euro Honorar verzichten. Denn: Belege zur Fortbildung müssen der KV pünktlich vorliegen, so das Sozialgericht Düsseldorf. mehr»

3. Gastbeitrag: Wer hat bei Teilgemeinschaften den Vorteil?

[20.03.2015] Die rechtskonforme Ausschüttung von Gewinnen in Teilgemeinschaften ist nicht unbedingt fair. Honoraranteil und Gewinnanteil können durchaus unterschiedlich ausfallen, wenn man korrekt rechnet. Das sollten auch die Ärztekammern berücksichtigen. mehr»

4. Urteil des Sozialgerichts: Haus-Facharzt-Zwitter sind erlaubt

[19.03.2015] Eine halbe Zulassung als Hausarzt und eine halbe als Facharzt? Darüber hat sich ein Allgemeinmediziner mit der KV Westfalen-Lippe gestritten - und in erster Instanz gewonnen. mehr»

5. Urlaubsvertretung: KVWL verärgert Praxisgemeinschaften

[18.03.2015] Geht die KV Westfalen-Lippe bei der Plausibilitätsprüfung von Praxisgemeinschaften einen Sonderweg? Ein regional ansässiger Hausarzt empfindet die Prüfpraxis der KV jedenfalls als "diskriminierend". mehr»

6. Diagnose Nachwuchs: Abrechnung mit Hürden

[10.03.2015] Der Bewertungsausschuss durfte die mehrfache Abrechnung der Betreuung einer Schwangeren im selben Quartal ausschließen, so das Bundessozialgericht. Die Richter sehen aber durchaus Handlungsbedarf bei der EBM-Ziffer 01770. mehr»

7. Klinik-Einweisung: KBV will neue Richtlinie verhindern

[09.03.2015] Kann die KBV den Bundesgesundheitsminister zum Veto gegen die neue Krankenhaus-Einweisungsrichtlinie bewegen? mehr»

8. Vorteil Kooperation: BAG ist stark im Kommen

[06.03.2015] Der Markt für Vertragsarztpraxen ist im Wandel: Auf dem Land herrscht Flaute, und viele junge Ärzte sind nicht mehr bereit, 50 bis 60 Studen pro Woche zu arbeiten. Der Trend geht weg von der Einzelpraxis zu mehr Kooperation. mehr»

9. Fachfremde Leistung: Wer darf wen impfen?

[06.03.2015] Welcher Facharzt darf welche Patienten impfen - und diese Impfung dann auch abrechnen? Die Masern-Epidemie hat diese alte Debatte neu befeuert. Dabei zeigt sich: Die 17 KVen gehen in dieser Frage unterschiedlich vor. mehr»

10. Korruption: Kooperationen nicht unter Generalverdacht stellen

[05.03.2015] Nachbesserungsbedarf beim Anti-Korruptionsgesetz haben nun auch die Ärzte aus Baden-Württemberg angemahnt. mehr»