Samstag, 20. Dezember 2014

1. Frist von 2012 läuft aus: Regressbescheide richtig anfechten

[19.12.2014] Vor Weihnachten bekommen viele Ärzte Post von den Prüfgremien. Der Grund: Die Frist für die Arzneiregresse aus dem Jahr 2012 läuft aus. Eine Fachanwältin für Medizinrecht erklärt, worauf beim Widerspruch geachtet werden muss. mehr»

2. BG-Fälle: Hausärzte bleiben im Geschäft

[17.12.2014] Der Stichtag rückt näher: Das Überleitungsverfahren vom H-Arzt zum D-Arzt endet im Januar 2016. Nur wenigen Hausärzten dürfte dieser Sprung gelingen. Doch das ist nicht das Aus für alle BG-Abrechnungen. mehr»

3. Zwangsstilllegung von Praxen: Kooperationen schützen nur bedingt

[16.12.2014] Der Zulassungsausschuss soll zukünftig die Ausschreibung von Arztsitzen ablehnen, wenn eine Nachbesetzung aus Versorgungsgründen nicht erforderlich ist. Was das für Gemeinschaftspraxen bedeutet, erläutert Rechtsanwalt Dr. Ingo Pflugmacher. mehr»

4. Heilmittel: Besserer Schutz vor Prüfverfahren

[12.12.2014] Vertragsärzte, die von einer Wirtschaftlichkeitsprüfung im Heilmittelbereich betroffen sein könnten, können teilweise aufatmen: Ein Prüfverfahren darf erst nach Abzug aller Praxisbesonderheiten eingeleitet werden. Darauf haben sich KBV und Kassen jetzt geeinigt. mehr»
Neue Beiträge zu Vertragsarztrecht

5. Vor Op: Klären mehrere Ärzte auf, haften sie alle

[12.12.2014] Klären mehrere Ärzte einen Patienten vor der Operation auf, kommen theoretisch alle Beteiligten für Schadenersatzklagen in Betracht. So sieht es der Bundesgerichtshof. mehr»

6. Klinik contra AOK: Abrechnung war in Ordnung

[10.12.2014] Zu ambulanter Behandlung ermächtigte Krankenhäuser können auch ambulant abrechnen. Eine unvorhergesehen erforderliche stationäre Aufnahme ändert daran nichts. mehr»

7. Praxisaufkauf: KVen müssen wohl tiefer in die Tasche greifen

[01.12.2014] Künftig sollen KVen in überversorgten Regionen freiwerdende Praxissitze aufkaufen. So sieht es das geplante Versorgungsgesetz vor. In seinem Gastbeitrag verrät Ingo Pflugmacher, mit welchem Verkaufspreis Ärzte rechnen können. mehr»

8. Vor- und nachstationäre Behandlung: Schmaler Grad zur Zuweisung gegen Entgelt

[28.11.2014] Vertragsärzte können vor- und nachstationäre Behandlungen für Kliniken erbringen. Wer aber nicht aufpasst, der kann wegen Zuweisung gegen Entgelt belangt werden, zeigt ein aktuelles Urteil. mehr»

9. BAG-Nachbesetzung: Kläger haben schlechte Karten

[25.11.2014] Die Chancen, einer überörtlichen BAG einen Arztsitz vor Gericht abjagen zu können, tendieren gegen Null. Das hat jetzt das Bundessozialgericht bestätigt. mehr»

10. Selektivverträge: Pädiater erarbeiten sich 140 Millionen Euro

[21.11.2014] Auch bei den Pädiatern sind Selektivverträge längst zu einer bedeutenden Einnahmequelle geworden. Zumal sie eine wichtige Versorgungslücke schließen, für die die Kassen offenbar gerne zusätzlich Geld springen lassen. mehr»