Ärzte Zeitung, 25.07.2012

Patienten billigen Ärzten ein Streikrecht zu

NEU-ISENBURG (jvb). Ärzte dürfen streiken. Dem stimmten 91 Prozent der befragten rund 1700 GKV- und PKV-Patienten im Gesundheitsmonitor 2012 von der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK zu.

Aus Sicht der Patienten unterscheiden sich Ärzte im Bezug auf das Streikrecht nicht von anderen Erwerbstätigen.

89 Prozent meinen, dass bessere Arbeitsbedingungen für Ärzte auch den Patienten zugute kämen.

Dennoch stimmte etwa die Hälfte dafür, dass Ärzte mit Streiks finanzielle Interessen auf dem Rücken der Patienten austragen.

Viele (56 Prozent) können sich zudem noch gut an Fernseh- und Zeitungsberichte über die Ärztestreiks von 2006 erinnern.

[26.07.2012, 23:16:47]
Uwe Schneider 
Kein Streikrecht für Selbständige
Wenn aus sich Ärzte im Bezug auf das Streikrecht aus der Perspektive der Mehrheit der Patienten nicht von anderen Erwerbstätigen unterscheiden, dann ist dem im Hinblick auf angestellte Ärzte grundsätzlich zuzustimmen. Die angestellten Krankenhausärzte waren es ja auch, die 2006 gestreikt haben.

In Bezug auf die aktuelle (von Medi angestoßene) Diskussion um ein Streikrecht für selbständige Vertragsärzte sei angemerkt, dass bislang in der BRD (und wohl auch sonst auf der Welt) kein Selbständiger ein Streikrecht hat, das seine vertraglichen Verpflichtung gegenüber anderen während der Dauer von Streiks suspendieren würde. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »