1. Berlin: Vertragsärzte drängen in Versorgungszentren

[20.09.2016] Das Versorgungsstärkungsgesetz sorgt für eine neue Gründungswelle bei Medizinischen Versorgungszentren in Berlin. Vertragsärzte wollen sich in MVZ offenbar vor dem Zwangsaufkauf durch die KV wegen Überversorgung schützen. mehr»

2. Praxisabgabe an MVZ: Kaufverträge auf den Prüfstand!

[19.09.2016] Das "MVZ-Urteil" des Bundessozialgerichts sorgt für erhebliche Verunsicherung bei Praxen und Versorgungszentren. Kauf- und Arbeitsverträge müssen der neuen Rechtslage angepasst werden. mehr»

3. BSG: Begründung für MVZ-Urteil liegt vor

[19.09.2016] Das Bundessozialgericht (BSG) hat vier Monate nach der aufsehenerregenden sogenannten MVZ-Entscheidung jetzt die Urteilsbegründung herausgegeben. mehr»

4. Dialyse: Konkurrenzschutz leicht gemacht

[09.09.2016] Dialyse-Anbieter können konkurrierende Versorgungsaufträge gerichtlich abwehren. Das Bundessozialgericht hat jetzt die Bedingungen dafür konkretisiert. mehr»

5. Schleswig-Holstein : Mit Zweigpraxen gegen Ärztemangel

[08.09.2016] In Schleswig-Holstein gibt es über 100 Zweigpraxen. Eine Blaupause für alle unterversorgten Regionen Deutschlands? mehr»

6. Honorar 2017: KBV und Kassen kommen sich nicht näher

[05.09.2016] Auch in ihrer zweiten Verhandlungsrunde konnten sich KBV und Kassen nicht einigen, wie hoch das Honorar für Vertragsärzte im kommenden Jahr aussehen soll. Immerhin verständigten sie sich aber über eine mögliche Vergütungsstruktur. mehr»

7. Urteil: Keine Honorar-Notärzte mehr auf Rettungswagen

[31.08.2016] Die vor allem in ländlichen Regionen verbreitete Beschäftigung von Honorar-Notärzten auf Rettungswagen ist nach einem Urteil des Bundessozialgerichtes so künftig nicht mehr möglich. mehr»

8. 1,2 Millionen Euro Schaden: Hausarzt als mutmaßlicher Dealer vor Gericht

[30.08.2016] Ein Allgemeinmediziner aus Nordfriesland muss sich vor Gericht verantworten: Er soll in über 960 Fällen gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen - und die KV um 1,2 Millionen Euro geschädigt haben. mehr»

9. ZiPP-Vergleich unter Ärzten: Bei Neurologen herrscht die beste Stimmung

[11.08.2016] Vom Honorarplus blieb den Vertragsärzten zuletzt real zwar nicht viel übrig - den Spaß an der Arbeit in der eigenen Praxis hat ihnen das aber nicht verdorben. Doch es gibt Unterschiede in der Stimmungslage der einzelnen Fachgruppen. mehr»

10. Eigene Praxis: Noch überwiegt der Spaß am Beruf

[09.08.2016] Sie sind es doch: Mediziner aus Leidenschaft. Die Rahmenbedingungen - mit drohenden Regressen und sich stetig ändernden Gesetzes- und Vergütungsvorgaben - mögen zwar schwierig sein. mehr»