1. ZiPP-Vergleich unter Ärzten: Bei Neurologen herrscht die beste Stimmung

[11.08.2016] Vom Honorarplus blieb den Vertragsärzten zuletzt real zwar nicht viel übrig - den Spaß an der Arbeit in der eigenen Praxis hat ihnen das aber nicht verdorben. Doch es gibt Unterschiede in der Stimmungslage der einzelnen Fachgruppen. mehr»

2. Eigene Praxis: Noch überwiegt der Spaß am Beruf

[09.08.2016] Sie sind es doch: Mediziner aus Leidenschaft. Die Rahmenbedingungen - mit drohenden Regressen und sich stetig ändernden Gesetzes- und Vergütungsvorgaben - mögen zwar schwierig sein. mehr»

3. MVZ-Expansion: Der Weg am Zulassungsausschuss vorbei

[06.07.2016] Erhält das kontinuierliche MVZ-Wachstum durch neue rechtliche Hürden einen Dämpfer? Nicht zwingend. Die Rechtsform der GmbH lässt MVZ noch einigen Spielraum. mehr»

4. Ziel der neuen Prüfverfahren: Regressdrohung entschärfen

[05.07.2016] Gerechter, zeitnäher und weniger "gefährlich": So sollen nach den Vorstellungen der meisten KVen die neuen Wirtschaftlichkeitsprüfungen ab 2017 aussehen. Die Verhandlungen laufen derzeit auf Hochtouren. mehr»

5. Strahlentherapie: Weiterbildung obligatorisch für Radiologen

[30.06.2016] Ein Facharzt für Diagnostische Radiologie kann ohne entsprechende Weiterbildung keine strahlentherapeutischen Leistungen abrechnen. mehr»

6. Antikorruptionsgesetz: Diese Fragen stellten unsere Anrufer

[29.06.2016] Was heißt eigentlich "Zuweisung"? Sind Sponsoringaktivitäten der Pharmaindustrie für Ärzteveranstaltungen weiterhin statthaft? Darf ich Blutzuckermessgeräte kostenlos weitergeben? Alle Fragen und Antworten aus unserer Beratungsaktion zum Korruptionsrisiko für Ärzte. mehr»

7. Abrechnung: Kein Minimum für Berichtigung

[24.06.2016] In der vertragsärztlichen Versorgung gilt bei einer Abrechnungsprüfung keine Bagatellgrenze. mehr»

8. Telefonaktion: Sicheres Gespür für Korruption

[15.06.2016] Das neue Korruptionsstrafrecht für Heilberufler bewegt die Gemüter: Bei unserer Telefonaktion standen die Telefone nicht still. mehr»

9. KV Berlin: Aufkauf von Praxen - blanke Theorie

[14.06.2016] Das Versorgungsstärkungsgesetz macht klare Vorgaben. Doch die KV Berlin hat noch keine einzige Praxis aufgekauft. Ist das Gesetz ein Bürokratiemonster? mehr»

10. Kommentar zur BSG-Entscheidung: Gesetzgeber muss handeln

[01.06.2016] Wieder hält das Bundessozialgericht dem GBA die Treue. Konkret: Er durfte 2012 auch kleinere Arztgruppen in die Bedarfsplanung einbeziehen. Dass ihm die obersten Sozialrichter seine Kompetenzen nicht absprechen würden, entspricht der langjährigen Entscheidungspraxis. mehr»