Ärzte Zeitung, 10.04.2014

Gesundheits-Apps

EU ruft Bürger zu Vorschlägen auf

BRÜSSEL. Die EU-Kommission rückt Gesundheits-Apps in den Fokus - und bittet die Bürger um Mithilfe.

EU ruft Bürger zu Vorschlägen auf

Die tiefe Hirnstimulation ist eine Option, wenn die Symptome trotz Medikation persistieren.

© Medtronic

In einer Mitteilung ruft sie alle Interessenten auf, ihr bei der Suche nach Mitteln und Wegen zu helfen, wie die Gesundheit und das Wohlergehen der Europäer durch den Einsatz mobiler Geräte verbessert werden können.

Bis zum 3. Juli können Interessierte auf den Aufruf antworten (#mHealth), die Konsultation online beantworten oder ihre Vorschläge per E-Mail oder per Post einbringen. (ths)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »