Ärzte Zeitung, 22.10.2010

Google Webbrowser Chrome in Version 7

Der Suchmaschinenbetreiber Google bietet jetzt eine stabile Version 7 des Chrome-Browsers zum Download an. Nach Google-Angaben wurden hunderte Fehler, die in der Version 6 des Browsers waren, behoben. Außerdem wurde der HTML5-Parser implementiert, der für mehr Kompatibilität zu anderen Browsern sorgt. Google bietet zudem ein Dialogfenster an, das bei der Verwaltung geblockter Cookies hilft. Und Mac OS X-Nutzer freuen sich über vollen Applescript-Support. Mittels File API lassen sich nun ganze Verzeichnisse hochladen. (eb)

www.google.com/chrome/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »