Ärzte Zeitung, 22.10.2010

Google Webbrowser Chrome in Version 7

Der Suchmaschinenbetreiber Google bietet jetzt eine stabile Version 7 des Chrome-Browsers zum Download an. Nach Google-Angaben wurden hunderte Fehler, die in der Version 6 des Browsers waren, behoben. Außerdem wurde der HTML5-Parser implementiert, der für mehr Kompatibilität zu anderen Browsern sorgt. Google bietet zudem ein Dialogfenster an, das bei der Verwaltung geblockter Cookies hilft. Und Mac OS X-Nutzer freuen sich über vollen Applescript-Support. Mittels File API lassen sich nun ganze Verzeichnisse hochladen. (eb)

www.google.com/chrome/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »