Ärzte Zeitung, 18.03.2011

Neuer LED-Monitor soll beim Strom sparen helfen

Umweltschutz gewinnt auch in der Technikbranche immer mehr an Bedeutung. Das IT-Unternehmen LG hat kürzlich einen neuen Monitor vorgestellt, der dank seiner LED-Technologie (LED = Leuchtdiode) - so das Unternehmen - 40 Prozent weniger Strom als herkömmliche LCD-Monitore (LCD = Liquid Crystal Display) mit Leuchtstoffröhren-Hintergrundbeleuchtung verbraucht.

 Der E2290V sei zudem mit seinen 7,2 Millimetern Tiefe der bislang flachste Monitor der Welt. Mit Hilfe der integrierten Software Image Booster soll der Monitor außerdem niedrig aufgelöste Multimedia-Formate automatisch aufwerten. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »